Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde (KESB) Birstal

Am 1. Januar 2013 trat das neue Kindes- und Erwachsenschutzrecht in Kraft, welches das bis anhin geltende Vormundschaftsrecht ablöst. Ziel dieses Gesetzes ist einerseits die Stärkung der Selbstbestimmung und der Familiensolidarität und andererseits die Professionalisierung der Behörde. Mit dem neuen Kindes- und Erwachsenenschutzrecht steht den Behörden ein sehr differenziertes System möglicher Formen von Beistandschaften zur Verfügung. Während bis anhin die vormundschaftlichen Aufgaben vor allem durch kommunale Vormundschaftsbehörden wahrgenommen wurden, werden mit dem neuen Gesetz professionelle Kindes- und Erwachsenenschutzbehörden (KESBs) dafür zuständig sein.

Die Gemeinden Aesch, Arlesheim, Birsfelden, Duggingen, Pfeffingen, Münchenstein, Muttenz und Reinach haben sich zusammengetan und unter der Federführung der Leitgemeinde Arlesheim die KESB Birstal gegründet.

Auskunft und Beratung

KESB Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde Birstal
St. Jakobstrasse 41
4132 Muttenz
Tel. 061 599 85 70
email

Homepage KESB Birstal