Leitbild

Das Motto des Leitbildes 2020 lautet: "Wo Menschen einander begegnen". Das Leitbild dient als Richtlinie für die Entwicklung der Gemeinde Arlesheim bis zum Jahr 2020. In acht Kapiteln werden klare Ziele und konkrete Massnahmen für das Zusammenleben in der Gemeinde Arlesheim formuliert. Über die Umsetzung der Massnahmen wird während den kommenden vier Jahren im üblichen politischen Verfahren entschieden.

 

Entstanden ist das Leitbild im Rahmen des Projektes "Vision A - Gemeinsam für Arlesheim" mit dem der Gemeinderat im Januar 2003 die Diskussion um die künftige Entwicklung der Gemeinde lanciert hat. Im Spätsommer 2003 waren am Video-Festival 17 Filmbeiträge von Einwohnerinnen und Einwohnern zu sehen, die sich engagiert, witzig und berührend mit Arlesheim befassten (der Film kann bei der Gemeindebibliothek ausgeliehen werden). Nach den Wahlen 2004 übernahm der neue Gemeinderat das Projekt und initiierte mit Unterstützung eines zehnköpfigen Planungsteams anfangs Januar 2005 einen 3-tägigen Workshop. Rund 60 Personen aus der Bevölkerung, der Verwaltung und aus verschiedenen Interessengruppen nahmen daran teil und erarbeiteten gemeinsam mit dem Gemeinderat einen Leitbildentwurf. Ende Juni 2005 hat der Gemeinderat den Entwurf in Vernehmlassung geschickt. Rund 30 Personen und Institutionen haben bis Ende Oktober 2005 eine Stellungnahme eingegeben. Der Gemeinderat hat die Stellungnahmen diskutiert und das Leitbild entsprechend angepasst. Zudem werden jeweils für eine Periode von 4 Jahren die Massnahmen zum Leitbild festgelegt und an alle Haushaltungen verschickt.